Wie erziehe ich meine Katze

Hilfe, meine Katze muss zum Therapeuten
meine Katze pullert nicht ins Klo

Tod

Test auf Lebenswillen
Der Sterbeprozess beim Tier
Einschläfern - schlafen bis in den Tod
Anmerkung zum Einschläfern
Meine Katze trauert

Regenbogenbrücke

Homöopathie
Bachblüten
Schüßlersalze
Isopathie
Kolloidales Silber
Apitherapie
Horvi-Enzym-Therapie
Heilen mit Biophotonen
Effektive Mikroorganismen(EM)

Tierkommunikation
systemische Tieraufstellung

Buchempfehlungen und Quellen
nützliche Links










Aktuelles auf Facebook



 


 

          Mopsfidel

Home

Tipps

Allgemeines

Sicherheit - Innen und Außen

Katzenklo


Futter

Tiernahrung allgemein
Inhaltsstoffe
richtige Ernährung
Taurin
Schweinefleisch
Zusammensetzung

Trockenfutter?

Entgiftung

Katzen und Wasser


Kastration

Entwurmung

Zecken

Impfungen mit Sinn

Ergänzungsmittel


Krankheiten


Raucherhaushalt

Übergewicht

Senioren


Fressen von Katzenstreu



Hilfe, meine Katze braucht ein Antibiotikum

Hilfe, meine Mieze muss operiert werden



Meine Katze wird sterben

Wenn es einmal soweit sein sollte und Ihr pelziger Freund ist einfach nicht mehr zu retten und Sie entscheiden sich mit Rücksprache Ihres Tierarztes und vor allem (!) mit Rücksprache mit Ihrem Tier (!) gemeinsam für das Einschläfern: bitte lassen Sie den Tierarzt zu sich nach Hause kommen. So ersparen Sie Ihrer Katze den Stress des Transportes und sie bleibt ihn ihrer gewohnten Umgebung. Außerdem ist es immer gut, wenn die anderen Tiere in Ihrem Haushalt den Tod ihres Freundes erfahren können, um ihn später nicht suchen zu müssen, wenn Sie nach dem letzten Gang vom Tierarzt mit einem leeren Transportkorb wieder heim kehren.

Bei uns war es so, als wir unseren Altkater Mumpitz leider schweren Herzens erlösen mussten, da er an metastasierendem Darmkrebs litt. Er magerte zusehends ab und fraß zum Schluss nur noch meinetwegen. Eines Tages zeigte er uns ziemlich deutlich, dass er es nicht weiter schaffen würde und wir ließen eine befreundete Tierärztin kommen, die ihn erlöste. Zur dieser Zeit hatte ich leider noch keine Erfahrung mit Tierkommunikation. Da es bereits sehr spät war und sich auch nicht alle unsere Katzen ins Wohnzimmer trauten, ließen wir Mumpi über Nacht im Wohnzimmer in einem Karton liegen, so dass sich alle Mitbewohner von ihm verabschieden konnten.

Nun hat natürlich nicht jeder das Glück, einen Tierarzt als Freund zu haben und nicht jeder will sein totes Tier über Nacht in der Wohnung liegen lassen (glauben Sie mir, es ist nicht so schlimm, wie es sich anhört!), aber versuchen Sie doch dennoch Ihren pelzigen Mitbewohnern, eine Abschiednahme zu ermöglichen. Ein Schnüffelkontakt ist hier sehr wichtig, um zu verstehen, was mit dem Kumpel passiert ist. Und auch die Seele verbleibt noch einige Zeit bei ihrem alten Körper.

Achtung: nicht jedes Tier möchte erlöst werden. Leider handeln hier viele Tierärzte viel zu vorschnell.

Das arme Tier leidet so sehr, wollen Sie es nicht von seinen Qualen erlösen?

Oft fühlt sich der schockierte, verletzte und trauernde Besitzer hoffnungslos überfordert und nicht mehr in der Lage vorbehaltlos zu entscheiden und hört einzig und alleine nur auf den Tierarzt (der das in den meisten Fällen auch nur gut meint) und weder auf sein Herz und schlimmer noch auf sein krankes Tier.

Es gab durchaus schon Fälle, wo totgesagte Tiere sich noch einmal erholten und noch Wochen und Monate länger lebten, um dann von alleine zu sterben oder dann nach der erlösenden Spritze zu verlangen.

Nichts ist schlimmer für den trauernden Besitzer, sich immer wieder zu fragen Habe ich richtig entschieden?

Und auch viele Tierärzte plagen immer wieder Gewissensbisse.

Alles das kann ein guter (!) Tierkommunikator vereinfachen.

Oftmals bieten sie auch Sterbebegleitung für Tier und Halter an an, bzw. gerade schamanisch arbeitende Tierkommunikatoren helfen der Seele beim Übergang oder auch der Seele des Tieres, das schon länger tot ist, aber hier auf der Erde noch etwas zu erledigen hat.

In der finalen Phase dieses Lebens sollte niemand alleine gelassen werden, es sei denn, er will es unbedingt.

Es kann auch vorkommen, dass die Katze merkt, wie sehr ihre Familie darunter leidet, dass sie das irdische Leben verlassen wird und zieht sich zurück, um alleine zu sterben.

Geübte Kommunikatoren finden das tote Tier. Aber Achtung: gerade Katzen geben oft nicht zu, dass sie bereits gestorben sind.


Es gibt viele Ähnlichkeiten beim Sterbe- und Geburtsvorganges. Als besonders hilfreich auf diesem Weg hat sich die unterstützende Behandlung mit homöopathischen Mitteln erwiesen. Die Anzahl der nützlichen Homöopathika in der Begleitung Sterbender ist überschaubar. Die wichtigsten Mittel, die zur Anwendung kommen, sind z.B. Arsenicum album, Phosphorus, Carbo vegetabilis und Hyoscyamus.

Hier etwas zum Nachdenken für all die Menschen, die sich die Entscheidung ihr Tier aus Altersgründen einschläfern zu lassen, zu leicht machen:

Sie sind alt geworden. Morgens nehmen sie Tabletten, damit die Knochen nicht so schmerzen und das altersschwache Herz besser funktioniert. Das Aufstehen und Hinsetzen dauert länger als früher und das Laufen fällt Ihnen schwer. Täglich kommt ihre Freundin und bringt ihnen das Essen und hält die kleine Wohnung in Ordnung. Sie hat einen Schlüssel zu Ihrer Wohnung, denn oft hören sie die Klingel nicht, weil sie schwerhörig geworden sind. Zu allem anderen Übel sind Sie nun auch noch fast blind geworden. Na ja, so ist es eben, wenn man alt wird, sagen Sie sich.

Sie sitzen auf dem Balkon in der warmen Sonne und denken an die Vergangenheit.

Da kommt die Freundin. Sie nimmt Sie beim Arm und sagt Ihnen, dass Sie heute mit Ihnen zum Arzt gehen würde.

- Die nette Arzthelferin nimmt ihre Hand und streichelt sie. Da kommt der Arzt mit einer Spritze in der Hand.

Halt schön still, sagt die Freundin, ist gleich vorbei.

Sie ahnen nichts Böses und denken schon an den Abend.

Zuhause im Kühlschrank steht noch eine Scheibe Hackbraten mit Sauce und Kartoffeln. Sie werden ihn, wenn sie wieder zurückgekehrt sind, gleich essen und das Radio anstellen und ein bisschen Musik hören. Es wird ein gemütlicher Abend werden, denken Sie.

Am Abend ertönte keine Musik aus dem Radio und im Kühlschrank stand noch eine Scheibe Hackbraten mit Sauce und Kartoffeln.

- Verfasser unbekannt -


nach oben